Es genügt ein Mensch zu heißen. Konzert und Lesung

In 121 Tagen

Auf einen Blick

Mit dem Diplomatischen Streichquartett und Magdalene Artelt

Mit Konzert und Lesung findet die Veranstaltungsreihe „Es genügt ein Mensch zu heißen“ ihren Abschluss.

Das Diplomatische Streichquartett (Berlin) hat sich die Erarbeitung und Aufführung von Werken jüdischer Komponist*innen zum Schwerpunkt seiner Tätigkeit gemacht. Das Herzstück des Konzerts am Abend des 17. November wird das Streichquartett op. 44 Nr. 1 von Felix Mendelssohn Bartholdy, ergänzt durch Werke von Fritz Kreisler, Kurt Weill und Erwin Schulhoff, sein.

Die Schauspielerin Magdalene Artelt wird Auszüge aus Lessings „Nathan der Weise“ lesen, womit das Leitmotiv der Veranstaltungsreihe, „Es genügt ein Mensch zu heißen“ in seinem ursprünglichen Kontext zum Ausdruck kommen darf.

Kommt,
Wir müssen, müssen Freunde sein! – Verachtet
Mein Volk so sehr Ihr wollt. Wir haben beide
Uns unser Volk nicht auserlesen. Sind
Wir unser Volk? Was heißt denn Volk?
[…] Ah! wenn ich einen mehr in Euch
Gefunden hätte, dem es gnügt, ein Mensch
Zu heißen!

(Nathan der Weise, Aufzug 2, Auftritt 5)

Die Veranstaltung findet im Gartensaal des Lessinghauses statt.

Einlass: 18:30 Uhr, Beginn: 19 Uhr

Eintritt: 7 Euro

Reservierungen nehmen wir per E-Mail an kulturprg@hab.de oder auch telefonisch unter 05331/808-203 entgegen.

Termine im Überblick

Allgemeine Informationen

Auf der Karte

Es genügt ein Mensch zu heißen. Konzert und Lesung
Lessingplatz
38304 Wolfenbüttel
Deutschland

Tel.: +49 5331 808-0
Fax: +49 5331 808-302
E-Mail:

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.