© Christian Bierwagen

St. Trinitatiskirche

Auf einen Blick

  • Wolfenbüttel
An der Ostseite des heutigen Holzmarktes wurde auf den Resten des ehemaligen Kaisertores die Trinitatiskirche als protestantische Predigtkirche errichtet. Die reich gegliederte barocke Fassade gibt dem Platz und damit der Altstadt nach Osten schon von weiten einen festlichen Abschluss. Das Kaisertor wurde 1589 vom niederländischen Architekten und Maler Hans de Vries geschaffen und Residenzstadt. Der letzte Rest des alten Stadttores befindet sich in der Kirche am Durchgang zwischen Kirchenschiff und Sakristei. Nach den Plänen des fürstlichen Landbaumeisters Johann Balthasar Lauterbach entstand zwischen 1693 und 1700 auf dem Rest des Stadttores ein beeindruckender Kuppelbau, Vorbild der späteren Bibliotheksrotunde. 1705 wurde dieser Kuppelbau durch einen Brand zerstört. Zwischen 1716 und 1722 wurde die Trinitatiskirche unter Beibehaltung der älteren Fassadentürme nach Plänen von Hermann Korb neu errichtet. Der zwischen die Türme eingespannte Mittelteil der Fassade greift die Bildungen des ehemaligen Lustschlosses in Salzdahlum auf. Die Einweihung als Gemeindekirche erfolgte bereits im Jahre 1719.

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
WochentagUhrzeit
Dienstag
11:00 bis 13:00
Mittwoch
11:00 bis 13:00
14:00 bis 16:00
Donnerstag
14:00 bis 16:00
Samstag
11:00 bis 16:00
Preisinformationen

Gruppenführungen sind nur nach telefonischer Voranmeldung möglich. Die Führungsgebühren betragen 10 Euro pro Gruppe.

 

Kostenlose öffentlichen Führungen finden an jedem 4. Freitag im Monat von 17.00 - 18.00 Uhr statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Treffen: am Hauptportal der Trinitatiskirche.

 

Auf der Karte

St. Trinitatiskirche

Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Marien und St. Trinitatis

Holzmarkt

38300 Wolfenbüttel

Deutschland


Tel.: +49 5331 /972850

Fax: +49 5331 / 972858

E-Mail:

Webseite: www.marien-trinitatis-wf.de/trinitatis


Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.