© Christian Bierwagen

Lessingtheater

Auf einen Blick

  • Wolfenbüttel

Das Lessingtheater Wolfenbüttel wurde am 25. September 1909 mit Lessings Nathan der Weise eröffnet.

Wolfenbüttel hat eine über 400 Jahre alte Theatertradition. Im 16. Jahrhundert gründete Herzog Heinrich-Julius im Wolfenbütteler Schloss das erste stehende Theater Deutschlands - zu einer Zeit, in der es in Deutschland noch keine festen Theater gab.  

Das Lessingtheater aus dem Jahr 1909, erbaut von Otto Rasche und Otto Kratzsch ist im reduzierten Jugendstil erbaut und zählt zu den schönsten Häusern Norddeutschlands. Im Jahr 2007 wurde das Theater wegen nicht einzuhaltender Vorgaben im Brandschutz geschlossen. Das Architekturbüro Struhk aus Braunschweig hat von 2010 bis 2013 einen Entwurf von Springer-Architekten, Berlin, in die Tat umgesetzt. Das Gebäude wurde um zwei Wintergärten ergänzt, welche dem bestehenden Gebäude einen Bezug nach außen geben und für kleinere Veranstaltungen und die Pausengastronomie genutzt werden können. Die Technik- und Bühnenausstattung wurde komplett erneuert und auf den aktuellen Stand gebracht, ebenso wie der Catering-Bereich. Um einen bequemeren Sitzkomfort zu erreichen, wurden die vorhandenen 700 Plätze auf 485 reduziert. Die Sanitär- und die Garderobenanlagen sind in das neu ausgehobene Kellergeschoss verlagert worden.  
  
Das Theater ist heute als »kultureller Leuchtturm« und kommunikatives Zentrum in der Stadt und der Region mit einem klaren Profil etabliert. Ein Haus, in das Menschen aus Stadt und Region gerne und ohne Schwellenängste gehen, in dem sie Neues erfahren, sich selbst ausprobieren und aktiv beteiligen können.

Vorhang auf und Bühne frei für das Lessingtheater Wolfenbüttel!  

Allgemeine Informationen

Auf der Karte

Lessingtheater
Stadt Wolfenbüttel
Harztorwall 16
38300 Wolfenbüttel
Deutschland

Tel.: +49 5331 / 86 - 501
E-Mail:
Webseite: www.lessingtheater.de

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.