© Heimatstube Ahlum

Heimatstube Ahlum

Auf einen Blick

  • Wolfenbüttel
Seit Eröffnung der Heimatstube Ahlum im Juni 2007 waren viele Besucher immer wieder davon ausgegangen, eine Stube vorzufinden. Dem ist jedoch nicht so. Die Besucher kommen oft aus dem Staunen nicht heraus, wenn Sie sehen, was die circa hundert Jahre alte Maschinenhalle mittlerweile alles verbirgt. Waren es Dreschmaschinen, so sind es heute zum Teil ganze handwerkliche Einheiten wie Bäckerei, Tischlerei und Schuhmacherei sowie altes Malerwerkzeug. Selbst Zeugnisse der Dorfschenke und des Lebensmittelhandels sind vorzufinden. Ebenso gibt es aber auch alte landwirtschaftliche Geräte und gut gefüllte Schränke und Vitrinen mit Dingen des bürgerlichen Lebens bis hin zu alten Spielsachen. Vieles stammt authentisch aus Ahlum. Neben bislang vielen ganztägigen Veranstaltungen wie Museums- und Denkmaltage fanden und finden auch zukünftig Klavierabende, Sonderausstellungen mit Vorführungen wie Spinnen, alte Sticktechniken, Töpfern mit Kindern, eine Zuckerdosenausstellung mit 800 Stück, Schulunterricht, Weihnachtsmarkt mit Theatervorstellung des Ahlumer Dorftheaters und Weihnachtsliedersingen bis hin zum Backtag statt. Der von Anfang an gegründete Förderverein "Freundeskreis der Heimatstube Ahlum" ist bemüht, den Gründergedanken von Kurt Sielemann zu pflegen und den Zeitgeist "Ahlum - Ein Dorf im Wandel der Zeiten" zu erhalten.

Allgemeine Informationen

Auf der Karte

Heimatstube Ahlum
Wolfenbütteler Straße 1
38300 Wolfenbüttel - Ahlum
Deutschland

Tel.: +49 5331 / 31268
Mobil: +49 151 / 53251526
Webseite: www.ahlum.de

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.