Laden auf Zeit

Pop Up Store für Wolfenbüttel

Was ist der „Laden auf Zeit“?

Die Stadt Wolfenbüttel setzt mit dem „Laden auf Zeit“ ein klassisches Pop-Up-Store-Konzept in der Wolfenbütteler Innenstadt um. Dabei haben Interessenten die Möglichkeit, gegen eine subventionierte Miete von lediglich 1Euro pro Nutzungstag ihr Geschäftsmodell für maximal drei Monate auszuprobieren. Idealerweise erhalten die Nutzerinnen und Nutzer dadurch einen Eindruck, ob Ihre Dienstleistung oder Ihre Produkte in Wolfenbüttel funktionieren oder nicht. Im idealsten Fall ergibt sich im Anschluss an die Testphase dann eine langfristige Ansiedlung in der Innenstadt von Wolfenbüttel.

Hier finden Sie alle Informationen zu den derzeitigen Mietern und wie Sie sich bewerben können.

bis 5. Februar 2023

Evangelische Jugend der Propstei Wolfenbüttel

Haltestelle für Jung und Alt

bis 6. Februar 2023

dietraumgestalterin

Von Mode bis zu Wohnaccessoires: Bei dertraumgestalterin gibt es viel zu entdecken.

Dinge, die das Leben schöner machen: Selbst bedruckte Mode, Taschen, Modeschmuck, Wohnaccessoires und vieles anderes mehr. 

Aktuelle Neuigkeiten

FrauenzimmeR im Laden auf Zeit© Stadt Wolfenbüttel, Raedlein

Wieder neue Geschäfte im Laden auf Zeit

„Echte Kurven brauchen tolle Schnitte“, sagt Sabrina Brückner. Sie ist Inhaberin von „Fashion FrauenzimmeR“ und derzeit mit ihrem Geschäft im Laden auf Zeit in der Wolfenbütteler Fußgängerzone. Hier teilt sie sich den Laden mit der „Rustikale Unikate…

Artikel ansehen
Madeline und Isis Metje sind mit Homestyle zu Gast im Laden auf Zeit© Stadt Wolfenbüttel

„Homestyle“ - Besuch bietet kleine Auszeit vom Alltagstrubel

Noch bis zum 30. November 2022 sind Isis und Madeline Metje mit ihrem „Nordic & Dutch Concept Store“ „Homestyle“ im Laden auf Zeit in der Wolfenbütteler Fußgängerzone zu Gast. Lederwaren, Feinkost, Damenoberbekleidung, Weihnachtsdeko, Wohntextilien…

Artikel ansehen
Die Inhaberinnen präsentieren ihre Waren© Stadt Wolfenbüttel

Ökologische Kindermode und Babyausstattung im Laden auf Zeit

Noch bis zum 15. Oktober sind mit „Lillemar“ und „HerzensRäuber“ zwei Geschäfte im „Laden auf Zeit“ in der Wolfenbütteler Fußgängerzone zu Gast, in denen die Jüngsten im Fokus stehen. Marlitt Buchal und Verena Salewski bieten mit ihren jeweiligen…

Artikel ansehen
Die Fachleute im Laden auf Zeit beraten vor Ort© Stadt Wolfenbüttel

Noch bis 15. September: Kreative Handwerker im Laden auf Zeit

Wer will kreative Handwerker seh‘n, der muss in den Laden auf Zeit geh‘n! Denn vom Exer 27 haben sich Roland Hörder vom gleichnamigen Viterma Fachbetrieb Braunschweiger Land und Malermeister Marco Schubert vorübergehend in die Innenstadt gewagt und…

Artikel ansehen

„Laden auf Zeit“ in der Wolfenbütteler Innenstadt mieten!

Die Stadt Wolfenbüttel veranstaltet im Rahmen des Förderprogramms „Perspektive Innenstadt“ des Landes Niedersachsen vom 1.5.2022 bis 31.4.2023 den Wettbewerb „Pop-Up-Store Wolfenbüttel“. Hierbei können Interessierte für einen kurzen Zeitraum eine Ladenfläche für neue Nutzungskonzepte gegen eine subventionierte Miete in Höhe von 1 Euro pro Nutzungstag anmieten. Der „Laden auf Zeit“ bietet die Möglichkeit einer kurzfristigen Nutzung mit geringem finanziellen Risiko.

Bewerben Sie sich jetzt!

Ansprechpartner

Stadt Wolfenbüttel
Amt für Wirtschaftsförderung und Tourismus
Jonas Münzebrock
wirtschaftsfoerderung@wolfenbuettel.de
Tel. +49 5331 86-299

    Die wichtigsten Infos

    • bis zu 135 Quadratmeter

    • Miete: 1 Euro pro Nutzungstag

    • Keine Nebenkosten

    • mindestens 2 Wochen

    • maximal 3 Monate

    • Möglicher Nutzungszeitraum: 1.5.2022 bis 31.4.2023

    Zum Vergrößern des Grundrisses, auf das Bild klicken

    Infos zur Lage des Geschäfts

    Der „Laden auf Zeit“ befindet sich mitten in der Innenstadt von Wolfenbüttel in der Langen Herzogstraße im Abschnitt zwischen der „Okerstraße“ und „Am Alten Tore“. In unmittelbarer Nähe gibt es Bekleidungsgeschäfte, Cafés und ein Schreibwarengeschäft. Die Bushaltestellen „Kornmarkt“ sowie „Breite Herzogstraße“ mit Anbindung nach Braunschweig sind in weniger als 5 Minuten zu Fuß zu erreichen. Parkplätze befinden sich in den angrenzenden Nebenstraßen sowie im Parkhaus Rosenwall.

    Wie funktioniert der Wettbewerb?

    Die Stadt Wolfenbüttel lobt als Veranstalterin den Wettbewerb „Pop-up-Store Wolfenbüttel“ vom 1.5.2022 bis 31.4.2023 aus. Ziel ist es, attraktive und innovative Nutzungskonzepte für eine Ladenfläche ausprobieren zu können und damit zur Belebung der Innenstadt und zur Verbesserung der Angebotsvielfalt beizutragen. Der Wettbewerb beginnt am 25.3.2022. Schicken Sie den vollständig ausgefüllten Bewerbungsbogen inklusive der Kurzbeschreibung und einigen aussagekräftigen Fotos an wirtschaftsforderung@wolfenbuettel.de.

    Die eingegangenen Bewerbungen werden durch eine Jury bewertet. Die Konzepte der Bewerber werden nach festgelegten Kriterien wie Stimmigkeit des Konzepts, Innovationsgrad, Frequenzrelevanz, wirtschaftliche Tragfähigkeit, Nachhaltigkeit und anderen bewertet. Für die einzelnen Fragestellungen werden je nach Erfüllungsgrad Punkte vergeben. Der Bewerber/die Bewerberin mit der besten Gesamtnote für die Wertungsliste führt diese an, die weiteren Bewerbungen folgen anhand ihrer Gesamtpunktzahl auf den Plätzen. Die Bewerber werden anschließend anhand der Wunschtermine der Reihe nach eingeplant. Die Gewinner werden zeitnah per E-Mail unter den angegebenen Kontaktdaten benachrichtigt und während des Nutzungszeitraums aktiv bei der Vermarktung und Führung des Ladengeschäfts durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Wolfenbüttel unterstützt.

    Bewerbungsformular Laden auf Zeit

    Für das aktuelle Projekt werden derzeit keine Bewerbungen mehr angenommen. Wenn Sie Interesse an der Anmietung eines Pop Up Stores in der Wolfenbüttler Altstadt haben, senden Sie uns dennoch gern Ihre Bewerbung zu. Folgeprojekte werden derzeit geprüft.

     

    Wie sind Sie tagsüber erreichbar?
    Hier ist Platz, um Ihr Konzept vorzustellen

    Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

    Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.