Orgel rockt

In 57 Tagen

Auf einen Blick

Ein mitreißendes Musikerlebnis an der Kirchenorgel

Mit dem Konzert "Orgel rockt" am Freitag, 19. April, um 19.30 Uhr setzt der Förderkreis "Eine ganze Orgel!" in St. Ansgar, Waldenburger Str. 1a in Wolfenbüttel, nun endlich den lang ersehnten Konzerttermin in die Realität um, bei dem die 2020 fertiggestellte Orgel im Mittelpunkt steht, mit der solche Konzerte bis dahin unmöglich waren. Das Besondere: Das komplette Spielgeschehen wird dabei mit Kameras auf eine Leinwand übertragen und ist für alle sichtbar.

Der in Öhringen lebende Musiker Patrick Gläser spielt seit 2009 aus Gehör, Herz und Gedächtnis heraus seine Coverversionen bekannter Titel aus den Genres Rock, Pop und Film in Konzerten, und das in ganz Deutschland und darüber hinaus.

In über vierzehn Jahren fanden inzwischen gut 500 Veranstaltungen mit knapp 100.000 Zuhörern statt, dabei wechselt etwa alle zwei Jahre das Tourprogramm. Höhepunkte waren unter anderem Auftritte bei Rock den Dom im Mariendom Hildesheim, zum 1000-jährigen Domjubiläum in Worms und bewegende Touren nach Schweden, Russland, Österreich, in die Niederlande und die Schweiz. Inzwischen ist das Projekt mit der im März 2023 gestarteten Tour 7 unterwegs. Mittlerweile sind sogar fünf CDs mit Live-Mitschnitten aus den Konzerten erschienen.

Für Patrick Gläser, der Person hinter Orgel rockt, ist es das bedeutendste Projekt für den nebenberuflichen Kirchenmusiker aus Öhringen in Baden-Württemberg, wo er auch ein Tonstudioprojekt betreibt. Für Orgel rockt arrangiert er Rock- und Popsongs und symphonische Filmmusiken für die Besetzung Orgel + Gänsehaut.

Veranstalter ist der Förderkreis Eine ganze Orgel der Kirchengemeinde St. Petrus. Der Eintritt ist frei. Spenden sind willkommen.

Termine im Überblick

Allgemeine Informationen

Auf der Karte

Orgel rockt
Waldenburger Straße 1a
38302 Wolfenbüttel
Deutschland

Tel.: +49 5331 9751-0
Fax: +49 5331 9751-22
E-Mail:
Webseite: www.kath-kirche-wolfenbuettel.de

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.