Öffentliche Führungen durch die Ausstellung "Alles Kunst - KI schreibt Geschichte"

In 2 Tagen

Auf einen Blick

Anhand ausgewählter Ausstellungstücke präsentiert das Museum Beispiele für den Einsatz von KI sowohl in der Kunst als auch in der historischen Rekonstruktion. Kann KI Kunst? Wem gehört ein KI-Werk? KI: Nutzen oder Bedrohung? KI kann nicht Geschichte schreiben. Dies sind einige der Fragen und Thesen, die im Rahmen der Führung in Worten, Texten und in Bildern beantwortet, bewiesen oder widerlegt werden.

Die Termine öffentliche Führungen durch die Sonderausstellung im Einzelnen:

  • Sonntag, 21. Juli 11 Uhr,
  • Sonntag, 11. August 11 Uhr,
  • Sonntag, 1. September 11 Uhr
  • Weitere Termine werden bekanntgegeben.

Eine Anmeldung ist erforderlich unter 05331 92460.

Bis zum 1. September 2024 haben die Besucherinnen und Besucher der Sonderausstellung die Gelegenheit, an einer Besucherstation im Venussaal des Schloss Museums in die Zeit um 1900 einzutauchen und sich mit Hilfe einer KI-unterstützten VR-Brille in einem virtuellen Turnsaal um 1900 zu bewegen. Die Reise in die Vergangenheit des Schlosses findet unter Anleitung in der Regel sonntags jeweils von 12 bis 15 Uhr statt.

  1. Flyer zur Ausstellung: "Alles Kunst - KI schreibt Geschichte(n)"

    © Museum Wolfenbüttel

Termine im Überblick

Allgemeine Informationen

Auf der Karte

Öffentliche Führungen durch die Ausstellung "Alles Kunst - KI schreibt Geschichte"
Schloßplatz 13
38304 Wolfenbüttel
Deutschland

Tel.: +49 5331 9246-0
E-Mail:

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.