Musikalisches open air Hoffest

In 25 Tagen

Auf einen Blick

Jazz - Weltmusik Improvisation

  • 15 Uhr Einlass Kaffee, Kuchen, Getränke
  • 15.30 Uhr Rabea - Cello, Vocal, Electronics
  • 16.30 Uhr Johanna Summer - Klavier, Jakob Manz - Sax
  • Pause mit kulinarischer Umrahmung
  • 18 Uhr Indol Heb - Sitar, Florian Schiertz Tabla

Auch in diesem Jahr bietet TonArt wieder musikalische Vielfalt mit kreativen Musikerinnen und Musikern, die neue Wege gehen im open air Format:

Den Anfang macht Rabea, Gesang und Cello eine Kombination jenseits gängiger Konventionen, durch die sich Rabeas Musik auszeichnet mit den sehnsuchtsvollen Stimmfarben ihres Gesangs und der lyrischen Kraft des Cellos.

Weiter geht es mit dem Duo Jakob Manz - Saxofon und Johanna Summer - Klavier. Ohne Zweifel zählen die beiden zu den meistbeachteten Entdeckungen im jungen deutschen Jazz der vergangenen Jahre. Auf Basis von Eigenkompositionen, Standards und neueren Jazz-Klassikern erschaffen Manz und Summer ein eigenes musikalisches Universum, mal zart und zerbrechlich, mal rhythmisch zupackend, mal mitreißend melodisch.

Zum Ausklang Magie des indischen Raga: Der an der Musikhochschule in Mannheim dozierende Sitarist Hindol Deb hat mit dem Tablaspieler Florian Schiertz aus Konstanz bereits mehrfach konzertiert, u.a. am renommierten Glasperlenspiel-Festival in Estland. Vielleicht finden sich alle am Ende noch zur Jam Session zusammen. Und wie immer gibt es kulinarische Köstlichkeiten zur Umrahmung.

Im Rahmen von Musikstadt-Wolfenbüttel veranstaltet von TonArt e.V.

Termine im Überblick

Allgemeine Informationen

Auf der Karte

Musikalisches open air Hoffest

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.