Mephisto

In 54 Tagen

Auf einen Blick

Spielzeit 2023/2024 im Lessingtheater. Der Pakt mit dem Teufel | Schauspiel mit Musik nach dem Roman von Klaus Mann

Fassung für das Berliner Ensemble von Till und Chris Weinheimer | Bearbeitung von Kai F. Schrickel.

Erzählt wird die (fiktive) Geschichte des Schauspielers Hendrik Höfgen, der zum gefeierten Star im »Neuen Reich« wurde.

Höfgen, der sich erst spät mit den Machthabern des Nationalsozialismus arrangiert, flüchtet zunächst nach Paris. Lotte Lindenthal, die Frau des Ministerpräsidenten, selbst eine mittelmäßige Schauspielerin, wünscht sich Höfgen jedoch als Partner für ihr Berliner Debüt am Staatstheater. So überredet sie ihren Mann, den begnadeten Künstler zurück nach Berlin zu holen. Höfgen, dem die Rolle des Mephisto in Goethes »Faust« wie auf den Leib geschnitten ist, erkennt viel zu spät, dass er tatsächlich einen Pakt mit dem Teufel geschlossen hat. Ein Schauspieler, zerrissen zwischen Karriere und Gewissen. Gipfelnd in dem berühmten Satz: »Ich bin doch nur ein ganz gewöhnlicher Schauspieler!«

»Mephisto«, 1936 im Exil geschrieben, wird als Schlüsselroman über den Schauspieler Gustaf Gründgens angesehen. Die Verfilmung mit Klaus Maria Brandauer erhielt 1981 den Oscar für den besten fremdsprachigen Film.

Termine im Überblick

Allgemeine Informationen

Auf der Karte

Mephisto
Harztorwall 16
38300 Wolfenbüttel
Deutschland

Tel.: +49 5331 7108430
E-Mail:

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.