Kibbutz Contemporary Dance Company 2

In 109 Tagen

Auf einen Blick

Spielzeit 2022/2023 im Lessingtheater. 360°. Interaktive Tanz-Performance aus Israel

Die Geschichte der Kibbutz Contempory Dance Company begann in Auschwitz, als Yehudit Arnon alles riskierte, indem sie sich weigerte, zu Weihnachten für ihre Nazi Peiniger zu tanzen. Sie musste daraufhin eine Nacht barfuß im Schnee stehen. In dieser Nacht schwor sich die sehr junge Frau, sollte sie überleben, ihre Zukunft dem Tanz zu widmen. Sie überlebte und gründete 1973 die Compagnie in dem Kibbutz Ga‘aton im Norden Israels.

Die Gründung von KibbutzContemporary Dance Companys zweiter Compagnie KCDC2 wurde 1994 vom Künstlerischen Leiter Rami Be’er eingeleitet. Sein Ziel war es, ein frisches, neues professionelles Ensemble zu bilden, das besonders auch junges Publikum und Familien anspricht. Außerdem sollten junge Tänzerinnen und Tänzer für das Hauptensemble ausgebildet werden.

Mit dem Tanzabend 360° begibt sich das Tanzensemble in einen theatralen Dialog mit dem Publikum. In rasantem Tempo wechseln Bewegungen und Musikrichtungen. Die besondere Körper und Bewegungssprache der weltweit bekannten Compagnie verspricht ein interaktives Glücksgefühl.

Termine im Überblick

Allgemeine Informationen

Auf der Karte

Kibbutz Contemporary Dance Company 2
Harztorwall 16
38300 Wolfenbüttel
Deutschland

Tel.: +49 5331 7108430
E-Mail:

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.