Frau Luna

In 192 Tagen

Auf einen Blick

Spielzeit 2022/2023 im Lessingtheater. Operette von Paul Lincke. Libretto von Heinz Bolten-Baeckers

Fliegen müsste man können! Einfach mal abheben und die Sorgen hinter sich lassen. Fritz Steppke macht diesen Traum wahr und fliegt zusammen mit seinen Freunden in seiner selbstgebauten Rakete auf den Mond. Dort landen mit ihm auch seine Vermieterin Frau Pusebach sowie seine Freunde Lämmermeier und Pannecke. Alle drei sorgen dort für reichlich Verwirrung.

Auf dem Mond machen die Erdenbewohner nämlich eine überraschende Entdeckung: Den Mann im Mond gibt es gar nicht, sondern die Göttin des Mondes. Frau Luna herrscht dort in ausgelassener Feierlaune gemäß ihrer Anweisung: »Lasst den Kopf nicht hängen, Kinder, seid nicht dumm!« – und schon geht es mit Paul Linckes Meisterstück in den Operettenhimmel. Bei Ohrwürmern wie »Schlösser, die im Monde liegen« oder »Schenk mir doch ein kleines bisschen Liebe« und »Das macht die Berliner Luft, Luft, Luft«.

Paul Lincke (1866 bis 1946) war ein deutscher Komponist und Theaterkapellmeister. Er gilt als Gründer der Berliner Operette. Seine Bedeutung für Berlin ist mit der von Johann Strauß für Wien und Jacques Offenbach für Paris zu vergleichen.

Termine im Überblick

Allgemeine Informationen

Auf der Karte

Frau Luna
Harztorwall 16
38300 Wolfenbüttel
Deutschland

Tel.: +49 5331 7108430
E-Mail:

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.