Das Meer

In 253 Tagen

Auf einen Blick

Spielzeit 2022/2023 im Lessingtheater. Ein audiovisuelles Konzert von und mit Michael Rettig

Das Meer. Strand, Schiffe und Häfen. Seit jeher üben sie ihre Faszination auf den Menschen aus. Sie sind Sinnbilder der Sehnsucht, des Fernwehs und der Unendlichkeit.

Im Zusammenspiel zwischen Klavier (Michael Rettig), Cello (Miran Zrimsek) und den an der Ost- und Nordsee entstandenen Videos von Jobst von Berg entsteht ein stimmungsvoller, fast meditativer Abend. Die von Michael Rettig selbst komponierten Musik besitzt Anklänge an Philip Glass, Eleni Karaindrou und Astor Piazzolla. Die faszinierende Musik ergibt zusammen mit den künstlerischen Videoaufnahmen und den kurzen Texten von Alessandro Baricco und James Hamilton-Paterson ein stimmiges, zutiefst berührendes Gesamtkunstwerk.

Der Pianist und Autor Michael Rettig lebt in Bremen. Er hat Musik, Germanistik und Kunst in Tübingen und Bremen studiert, gibt Konzerte und leitet Musiktheaterprojekte. Zusammen mit dem in Bosnien-Herzegowina geborenen Cellisten und Musikpreisträger Miran Zrimsek spielt er eigens komponierte Musik.

Termine im Überblick

Allgemeine Informationen

Auf der Karte

Das Meer
Harztorwall 16
38300 Wolfenbüttel
Deutschland

Tel.: +49 5331 7108430
E-Mail:

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.